Renovierung der Ortsschilder und der Kolpingbank

Renovierung Ortsschilder

 

Unter der Leitung von Ludwig Wolpers hat die Kolpingsfamilie Ottbergen die Wallfahrtsortsschilder und die Kolpingbank am Kreuzberg renoviert. Ausgerüstet mit Notstromaggregat, Schleifpapier, Pinsel und Farbe konnten Ludwig Wolpers und seine HelferInnen innerhalb eines Tages die vier Ortsschilder und die Kolpingbank am Kreuzberg abschleifen und mit einer neuen Schutzschicht versehen. Die Witterung der letzten Jahre und das Salz durch den Straßenverkehr hatten den Ortsschildern gehörig zugesetzt. Jetzt können sich alle Einwohner und Besucher Ottbergens wieder an den frisch gestrichenen Ortsschildern erfreuen und auf der Kolpingbank am Kreuzberg entspannen.

 

Bild: Conrad Hagemann, Ina Borowsky, Ludwig und Bernhard Wolpers schleifen an einem Ortschild (v. l.). Es fehlen Ludgar Hanzen, Helfried Roth und Thomas Schrader.